In dieser Liste sollen die Vorzüge der einzelnen Inseln einfließen. Senden Sie uns doch den Namen Ihrer Lieblingsinsel mit einer kurzen Begründung. Mail an redaktion@SKIPPERTIPPS.de

 

Lieblingsinsel Begründung Name
 
Cres

Meine Liblingsinsel ist Cres.

Mein Liebligsort ist die Stadt Cres.

Mein Lieblingsrestaurant in Cres ist Stjepan Slaviceks Konoba Kopac.

Hier gibt es einfache Speisen mit Lignje und Fisch aus dem Meer vor Cres.

Stjepan fängt selbst!

Für "Sparbrötchen" kommen die Calamari und Skampi aus Aquakultur.

Mein Liebligsplatz ist unser Grundstück über der Bucht Draga Krušćica.

Mein Lieblingsstrand wäre in der Bucht Krušćica, wenn er nicht immer wieder von Segel und Motorboot-Touristen zugemüllt würde!

Weitere Lieblingsplätze: Valun und sein Restaurant Toš Juna direkt am Hafen, der Strand von Sveti Blaž, Lubenice, der Strand von Lubenice, der Ort Beli und viele mehr.

Michael
Ist
An der Pier dieser Insel habe ich die besten Krapfen aller Zeiten gegessen. Ein älterer Herr kam mit einer Schubkarre, die mit einem blütenweißen Leinentuch ausgeschlagen war, an den Liegeplatz und verkaufte hier seine duftenden Krapfen.
 
Jennifer

Ravni Zakan
 
Herrliches Bojenfeld, gutes Restaurant und tolles Schnorcheln. Victor
Zut
Atemberaubender Ausblick auf die benachbarten Kornateninseln. Dazu muß man jedoch von der Marina aus einen steilen aber kurzen Weg zum "Gipfel" zurücklegen.
 
Angela
Lopud ·Noch so halbwegs abseits vom Massentourismus, obwohl in der Hauptreisezeit auch schon überlaufen (Tagesgäste)

· Idyllischer, ruhiger Ort ohne Autoverkehr

· Herrliche Bade- / Ankerbucht mit einem (na ja) sandigen Strand im Süden der Insel

· Kurze Wege, um die Insel zu erkunden

· Kurzer Weg mit Fähre / Boot nach Dubrovnik

· Historische Gebäude

· Herrliche Vegetation und ...

· Über 2500 Sonnenstunden im Jahr

Herz, was willst du mehr !!!

 

Diethard
Ilovik

Unaufgeregte Leute, sicherer Liegeplatz, wunderschönes Dorf, gute Lokale!

 

 

Helmut
Rab Wilhelm
Silba
Traumbucht Sotorišce Strand, wie Karibik! Autofrei. Ruhe u d zwei Häfen an denen es immer etwas zu sehen gibt. Ost: Fähre täglich 2 Mal. Post mit Geldwechsel im Ort. Kleine lauschige Badestränd verteilt um die Insel. Naturhafen mit sehr gutem Schutz für Yachten: Sveti Anton. Genügend Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. 

 
Andreas